Zum 100. von Ray Bradbury

Ray Bradbury: Löwenzahnwein, Diogenes

Löwenzahnwein, Diogenes

Ray Bradbury (1920–2012), der Autor des dystopischen Klassikers »Fahrenheit 451«, des düsteren Meisterwerks »Das Böse kommt auf leisen Sohlen« und einer Legion weiterer grandioser Bücher und überschwänglich-stimmungsvoller Kurzgeschichten, wäre heute 100 Jahre alt geworden.

Darum habe ich meine tägliche Kürzestgeschichte/Vignette auf Twitter an diesem Samstag dem enthusiastischen Genre-Meister gewidmet.

Story:
„Sag mal, riechst du das auch?“
„Du meinst, diesen vollmundigen, berauschenden Duft nach Jahrmarkt, Herbstlaub, Halloween, Sommerabenteuer, Mörderjagd, Dinosauriern, Mars-Feuerwerk, brennendem Papier und Löwenzahnwein?“
„Ja, genau. Was ist das?“
„Na, Ray Bradbury!“

 

Comments are closed.

Neu im Handel:
Sherlock Holmes und die Tigerin von Eschnapur
@MisterEndres

MICRO-STORY der Woche von Twitter:

Der Alte und das Mädchen sahen nach den Bienen.

„Haben Sie je die Identität von Jack the Ripper je gelüftet, Mr. Holmes?“

Lange war nur Summen zu hören.

„Ein Werwolf“, sagte Holmes dann. „Der sich als Schlächter in Menschengestalt ausgab. Clever. Aber nicht clever genug.“

Immer alle Storys auf Twitter @MisterEndres

Backlist:
Sherlock Holmes und die tanzenden Drachen
SHudUdT_sidebar1
DZvO_sidebar1
cw1_sidebar1
cw1_sidebar1
cw2_sidebar1
rachegeist_sidebar1