Baker Street: Wo sich Füchsin und Tigerin gute Nacht sagen

Ob man »Sherlock Holmes und die Tigerin von Eschnapur« lieber als Hardcover oder als E-Book erstehen und lesen sollte? Das ist Watson, Holmes, Moriarty und mir völlig egal, allerdings im Sinne von: Ganz so, wie es den persönlichen Lesegewohnheiten und Sammelambitionen inzwischen am ehesten entspricht und die meiste Freude macht!

Allerdings sollte wohl erwähnt werden, dass die gedruckte Hardcover-Ausgabe dem digitalen Buch in Sachen Design und Ausstattung ein paar Dinge voraus hat (inhaltlich sind sie identisch). Angefangen natürlich beim wunderschönen umlaufenden Einbandmotiv von Mr. Timo Kümmel, der meine Bücher jetzt schon seit so vielen Jahren als Freund, Testleser, Cover-Artist und Illustrator begleitet (und so auch all meine drei Holmes-Bücher bei Atlantis betreut hat).

Timo Kümmels umlaufendes Einbandmotiv zu »Sherlock Holmes und die Tigerin von Eschnapur«

Timo Kümmels umlaufendes Einbandmotiv zu »Sherlock Holmes und die Tigerin von Eschnapur«

Sein Bild auf Cover, Rücken und Backcover verbindet die Titelstory »Sherlock Holmes und die Tigerin von Eschnapur« mit »Eine Studie in Fuchsrot«, einer weiteren neuen Geschichte im Band. Die Idee mit Tigerin und Füchsin und 221B hatte ich früh, aber Timos fertige Umsetzung begeistert mich immer noch bei jedem Exemplar, das ich zum Signieren zur Hand nehme. Und habt ihr Holmes oben im Fenster erspäht?

Für das schmucke HC hat Timo außerdem Vor- und Nachsatz angefertigt, Deckblätter und Kapiteltrenner für eine grafische Strukturierung der Texte gestaltet und obendrein ein paar Innenillustrationen gezeichnet. In seinem Blog schreibt Timo selbst etwas zur Gestaltung sowie den Extras der gebundenen Ausgabe, die übrigens auch ein Lesebändchen hat. Nur das Beste für das dynamische Duo aus der Baker Street und die Tigerin von Eschnapur …

Vor- und Nachsatz im Hardcover

Vor- und Nachsatz im Hardcover

 

Comments are closed.

Neu im Handel:
Sherlock Holmes und die Tigerin von Eschnapur
@MisterEndres

MICRO-STORY der Woche von Twitter:

Erinnerst du dich noch an die magischen Ponys? Wohin sind die eigentlich verschwunden?

Sie haben ihr Glitzern verloren.

Oh. Und deshalb wurden sie ...?

Was? Nein. Natürlich nicht. Sie zogen los, um es wiederzufinden.

Ach so. Und dann?

Dann wurde es hier ziemlich finster.

Immer alle Storys auf Twitter @MisterEndres

Backlist:
Sherlock Holmes und die tanzenden Drachen
SHudUdT_sidebar1
DZvO_sidebar1
cw1_sidebar1
cw1_sidebar1
cw2_sidebar1
rachegeist_sidebar1