Archive for the ‘phantastisch!’ Category

Viel los, nur nicht im Blog

Donnerstag, Februar 21st, 2019

Warren Ellis bloggt wieder.

Ich habe dieses Jahr, dummerweise, noch gar nicht gebloggt – ja, ich weiß, ich habe nicht mal die Wednesday Comic-Rubrik fortgeführt, Schande über mich.

Aber ich habe gearbeitet. Viel gearbeitet schon wieder.

Und endlich auch mal wieder Fiction geschrieben. Und zwei der neuen Geschichten (ja, Plural) direkt verkauft. Plus: Eine Story, die seit einem Jahr auf Abdruck wartet, findet wohl im März endlich ihren Weg in die Öffentlichkeit (behaltet die c’t im Auge).

Es warten also durchaus ein paar Blog-Einträge in der nahen Zukunft.

Oh, und ich habe ein neues Autorenfoto.

Noch ein Endlich, schätze ich.

Ausblick: Phantastisch!e Geschichten

Donnerstag, Februar 15th, 2018

2017 hatte ich nicht so viel Zeit für die Betreuung der Story-Rubrik der phantastisch!, wie eigentlich nötig. Chefredakteur Klaus B. sprang ein und karrte ein paar Kurzgeschichten an – jetzt hab ich mich aber mal wieder um die nächsten Ausgaben gekümmert.

In der #70 wartet Bücher müssen brennen!, eine brandneue Zeitreise-Story von Angela & Karlheinz Steinmüller.

In der #71 gibt es Joe R. Lansdales Kurzgeschichte Bird, die auf Englisch gerade erst in Full Bleed Vol. 1 abgedruckt wurde. Wenn es die Zeit erlaubt, werde ich das fiese kleine Lansdale-Highlight selbst übersetzen.

Wann und wo die nächste Story aus meiner Feder abgedruckt wird, weiß ich dagegen gerade gar nicht so genau. Müsste in der nächsten Ausgabe von Exodus sein, wenn mich nicht alles täuscht.

Steven Brusts Story »Mira« in der phantastisch! #64

Mittwoch, November 2nd, 2016
phantastisch! #64, Atlantis 2016

phantastisch! #64, Atlantis 2016

Ende Oktober ist die neue Ausgabe der phantastisch! erschienen, deren prall gefülltes Inhaltsverzeichnis man hier einsehen kann.

Im Heft findet sich u. a. meine Übersetzung von Steven Brusts Kurzgeschichte »Mira«, die ursprünglich 2010 im amerikanischen Story-Magazin Sword and Sorceress #XXV erschienen ist, das eigentlich eher ein Paperback als ein Magazin ist.

Nachdem ich die letzten Kurzgeschichten von Jeff VanderMeer, Brian Staveley und Co. zwar allesamt ausgespäht und eingekauft, jedoch nie selbst übersetzt habe, ließ ich es mir nicht nehmen, die kurze Fantasy-Geschichte diesmal selbst einzudeutschen.

Steven Brust gehört schließlich zu meinen liebsten Autoren, da die Mischung aus Noir-Krimi, Mantel-und-Degen-Abenteuer und Schwert-und-Magie-Fantasy in seiner »Vlad Taltos«-Serie geradezu perfekt und regelrecht zum Niederknien ist.

Wer die Romane nicht kennt und auf schlanke Fantasy mit genialen Dialogen und geschmeidiger Action steht, muss unbedingt den ersten Sammelband »The Book of Jhereg« ausprobieren. Für die nachfolgende Sucht übernehme ich aber keine Haftung …

Elementar:

Sherlock Holmes und die tanzenden Drachen

Backlist:
killerscreek_sidebar1
cw1_sidebar1
cw2_sidebar1
rachegeist_sidebar1
SHudUdT_sidebar1
DZvO_sidebar1