Archive for the ‘Macht und Wort’ Category

2021 oder: Ein Jahr in Prosa

Freitag, Dezember 31st, 2021

Eine Storysammlung sowie allerhand Kurzgeschichten in Magazinen, Zeitschriften und Anthologien: Das war mein Pandemie-Jahr 2021 in Prosa bzw. in einem Bild:

Meine Prosa-Veröffentlichungen 2021

Meine Prosa-Veröffentlichungen 2021 – ein Klick vergrößert das Foto

Die SF-Story aus Spektrum der Wissenschaft 4.21 könnt ihr übrigens noch immer hier kostenlos als PDF downloaden, die Kurzgeschichte aus phantastisch! #84 wurde an dieser Stelle als Podcast-Lesung vertont, und die Vignette um den Fall der verschollenen Bücher aus dem Sherlock Holmes Magazin #49 erschien ursprünglich serialisiert in diesem Blog.

Mal sehen, was 2022 bringen wird. Zumindest story-technisch kann ich eine erste Prognose wagen und sagen, dass z. B. Erzählungen bei Spektrum der WissenschaftExodus und dem SHM schon angenommen & in Vorbereitung sind.

Seifenblasen-Preis für Sherlock und die die Tigerin

Freitag, Dezember 31st, 2021

Im letzten 2021er Temporamores-Newsletter für phantastische Neuigkeiten aus der Zukunft hat Herrmann Ibendorf wieder seine sympathisch subjektiven Temporamores-Awards verliehen. Die Awards, namenstechnisch von Kurd Laßwitz inspiriert, werden seit 2007 vergeben.

Ich freue mich über einen Seifenblasen-Preis für »Sherlock Holmes und die Tigerin von Eschnapur« (Atlantis) als beste Storysammlung, und für meinen Anteil an der Science-Fiction-Anthologie »Macht & Wort« (Hirnkost), die mit dem Traumkristalle-Preis für die beste Anthologie ausgezeichnet wurde.

Weitere Preisträger sind dieses Jahr u. a. Andreas Eschbach, Kim Stanley Robinson, Annie Francé-Harrar und Charles Platt.

Vorbestellbar: Am Anfang war das Bild & Macht und Wort

Samstag, September 18th, 2021

Am 15. Oktober werden im Hirnkost Verlag zwei neue Science-Fiction-Anthologien im Hardcover erscheinen, beide jeweils mit einer Kurzgeschichte von mir:


In »Am Anfang war das Bild«, herausgegeben von Uli Bendick, Aiki Mira und Mario Franke, geht es um die Symbiose von Text und Bild. Der Clou: Alle Autor:innen haben sich aus einem eigens für diese Anthologie geschaffenem Pool an Illustrationen von Uli & Mario ein Bild ausgesucht und dazu eine Kurzgeschichte geschrieben. Zu dieser wurde dann eine neue Illu angefertigt, die nun natürlich die Erzählung im Buch begleitet. Meine Story trägt den Titel »Sterben und sterben lassen auf einem einstmals blauen Planeten«, und ihr Protagonist ist der Sensenmann, und zwar auf einer postapokalyptischen Erde.

In »Macht & Wort. Die Macht der Sprache – Sprache der Macht«, der inzwischen bereits dritten Exodus-Anthologie der Herausgeber Hans Jürgen Kugler & René Moreau, dreht sich dagegen alles um die titelgebende Verbindung samt Konsequenzen. Ich habe zum Band die Story »Die Finger verbrennen, den Geist entfachen« beigesteuert, eine dystopische Hardboiled-Detektiv-Alternativweltgeschichte mit zwei, drei ziemlich offensichtlichen Einflüssen, denke ich. Die filmposter-würdige Illustration zu meiner Erzählung schuf Michael Vogt.

Beide Bücher können natürlich schon jetzt vorbestellt werden.

Am Anfang war das Bild, Hirnkost 2021

Am Anfang war das Bild, Hirnkost 2021

Macht & Wort, Hirnkost 2021

Macht & Wort, Hirnkost 2021

Neu im Handel:
Sherlock Holmes und die Tigerin von Eschnapur
@MisterEndres

MICRO-STORY der Woche von Twitter:

Der Alte und das Mädchen sahen nach den Bienen.

„Haben Sie je die Identität von Jack the Ripper je gelüftet, Mr. Holmes?“

Lange war nur Summen zu hören.

„Ein Werwolf“, sagte Holmes dann. „Der sich als Schlächter in Menschengestalt ausgab. Clever. Aber nicht clever genug.“

Immer alle Storys auf Twitter @MisterEndres

Backlist:
Sherlock Holmes und die tanzenden Drachen
SHudUdT_sidebar1
DZvO_sidebar1
cw1_sidebar1
cw1_sidebar1
cw2_sidebar1
rachegeist_sidebar1