Archive for the ‘Interview’ Category

The Witcher: Interview mit Andrzej Sapkowski

Montag, Dezember 23rd, 2019
The Witcher Bd. 1, Panini 2014

The Witcher Bd. 1, Panini 2014

Alle sprechen über Netflix’ »Witcher«-Serie.

Ich selbst hab noch nicht reingeschaut, weil ich mir noch nicht ganz sicher bin, ob sie es mir wert ist, mein heiliges Kopfkino zu entweihen. Die Bücher, allen voran die beiden anfänglichen Kurzgeschichtensammlungen und der späte Episodenroman, zählen schließlich zu meinen absoluten Faves, wenn es um Schwert-und-Magie-Stoffe geht. Da bin ich picky und ein Purist.

Aber es ist schon wirklich sehr schön, dass ein europäisches Fantasy-Franchise international und multimedial dermaßen für Furore sorgt seit Jahren – und immer noch neue Höhen erreicht.

Als kleines Weihnachtsgeschenk an die letzten treuen Leser dieses auch 2019 wieder oft arg vernachlässigten Blogs hole ich an dieser Stelle nun einfach mal das Interview aus dem Archiv, das ich 2015 mit dem polnischen Autor und Witcher-Erfinder Andrzej Sapkowski führte, und das damals in Ausgabe 60 der »phantastisch!« abgedruckt wurde.

Die Illustration dieses Beitrag ist eines der Cover zu den Comics rund um den Hexer Geralt, die ich als Redakteur für Panini betreut habe.

Hallo Herr Sapkowski. Im Deutschen wurde die Witcher-Buchserie erst im zweiten Anlauf ein Erfolg. Haben Sie dafür eine Erklärung?

Nun, ich kann mir gut und gerne Hundert Gründe dafür denken: Das Cover war Scheiße, es gab keine Werbung, und so weiter, und so fort. Der wahre Grund ist schmerzhaft, aber wahr: Die Bücher haben sich nicht so gut verkauft, wie Heyne erwartet hatte, und ich vermute, es war sogar viel schlimmer. Kein Wunder, die Leser erwarteten nicht viel von einem Autor aus dem Nirgendwo. (mehr …)

Interview mit William Gibson

Donnerstag, September 21st, 2017
William Gibson, Butch Guice u. a.: Archangel, Cross Cult 2017

William Gibson, Butch Guice u. a.: Archangel, Cross Cult 2017

William »Neuromancer« Gibson?

Eine lebende Science-Fiction-Legende.

Bei Cross Cult ist vor Kurzem die deutsche Ausgabe seines ersten originären Comics »Archangel« erschienen.

Ursprünglich sollte der Zeitreise/Alternativwelten-Stoff über den Zweiten Weltkrieg, der einige Parallelen zu Gibsons Roman »Peripherie« aufweist, eine TV-Serie werden. Am Ende setzten Michael Benedetto, Butch Guice und Al Barrionuevo die Geschichte, die sich Gibson zusammen mit seinem Schauspieler-Kumpel Michael St. John Smith ausgedacht hat, in Panel-Form um.

Zum Release des deutschsprachigen Komplettbandes habe ich den amerikanischen Science-Fiction-Großmeister und Zukunfts-Propheten interviewt und mit ihm über seine Comic-Prägung, die neue nukleare Gefahr, den technologischen Fortschritt, die geplanten Adaptionen seiner Werke und seine Tipps für das Leben in unseren unruhigen Zeiten gesprochen.

Hier geht’s zum Interview.

Richard Adams (1920–2016) – mit Interview

Mittwoch, Dezember 28th, 2016
Richard Adams: »Unten am Fluss – Watership Down«, List, 2012

Richard Adams: »Unten am Fluss – Watership Down«, List, 2012

An Heiligabend ist der Engländer Richard Adams, Autor von »Watership Down«, »Die Hunde des schwarzen Todes«, »Shardik«, »Traveller« und anderen großen Werken der Tierfantasy, im Alter von 96 Jahren verstorben.

Vor allem seine beiden Kaninchen-Bücher – den weltberühmten Roman und das weniger bekannte, jedoch ebenfalls sehr charmante Kurzgeschichtensammlungs-Sequel – habe ich früher unglaublich gerne gelesen. Eine Zeitlang habe ich Adams’ Bücher sogar regelrecht antiquarisch gejagt und u. a. schöne Ausgaben seines Kinderbuches »Die Reise der beiden Tiger« und der illustrierten Märchensammlung »Der eiserne Wolf und andere Geschichten« zusammengetragen.

Darüber hinaus habe ich Mr. Adams vor mehr als zehn Jahren für das Magazin »Phase X« interviewt. War eine witzige Geschichte: Kurz vor Redaktionsschluss und Druck, als das Interview eigentlich schon als gescheitert abgehakt war, meldete sich mit einiger Verspätung dann doch noch die deutsche Agentur, übermittelte die Fragen auf dem klassischem Postweg, und die Antworten kamen dann hier bei mir an.

Nachdem ich eben umsonst ein paar Archiv-Kisten durchwühlte, kam mir in den Sinn, mal in die Adams-Bücher im Regal zu schauen, und tatsächlich, im Schutzumschlag von »Shardik« steckten die kopierten Seiten:

Signatur Richard Adams

Auf einer alten Back-up-Platte habe ich außerdem die Druck-PDFs des Interviews aus »Phase X #2« aufgestöbert und in ein Word-Dokument transferiert – ich glaube, ich habe die Übersetzung damals direkt in InDesign ins Layout getippt, um das ich mich die ersten Ausgaben noch selbst kümmerte.

Nachfolgend die leicht gekürzte Textversion des Interviews aus dem Sommer 2006, dessen Übersetzung nicht perfekt war, aber keine allzu großen körperlichen Schmerzen verursachen sollte:

(mehr …)

Interview: Jo Walton

Mittwoch, Oktober 14th, 2015

Jo Waltons Romane »In einer anderen Welt« und aktuell »Der Tag der Lerche« kann man wirklich nicht genug loben (und irgendwann werde ich ihr »Clan der Klauen« sicher noch mal mit anderen Augen lesen, nachdem ich es neulich wieder in der zweiten Reihe eines Regals gefunden habe).

Anyway. Anfang des Monats habe ich mit Jo ein Interview geführt, das jetzt auf diezukunft.de online gegangen ist. Darin spricht sie über Alternativwelt-Romane, den Zweiten Weltkrieg als Angelpunkt, Faschismus, Serien und einiges mehr.

Hier geht’s zum Interview.

Gratis Comic Tag: Das Vorglühen beginnt

Donnerstag, April 30th, 2015

Vor Kurzem ist bei Cross Cult der erste dt. Band von Outcast erschienen, der starken neuen Exorzisten-Horror-Comicserie aus der Feder von Robert »The Walking Dead« Kirkman.

Am Gratis Comic Tag am 9. Mai gibt’s ein Preview-Heft zur intensiven Serie, die vom Amerikaner Paul Azaceta (Spider-Man, Northlanders, Conan der Barbar) gezeichnet wird.

Als Einstimmung könnt ihr auf der GCT-Homepage das Interview lesen, das ich mit Paul für den ersten deutschen Hardcover geführt habe.

Außerdem erscheint am GCT dieses Jahr die vierte Ausgabe von Mr. Christian Kranks Tales of Death Earth – noch innovativer und herzzerreißender als bisher schon, und auch diesmal erfreulicherweise wieder mit einem kurzen Gastbeitrag von mir.

Elementar:

Sherlock Holmes und die tanzenden Drachen

Backlist:
killerscreek_sidebar1
cw1_sidebar1
cw2_sidebar1
rachegeist_sidebar1
SHudUdT_sidebar1
DZvO_sidebar1